Murmelwelt


Startseite


Krimis


Band 1


Band 2


Band 3


Band 4

Murmelwelt -- Band 1



Norbert Heldermann

Murmelwelt oder die Entstehung der Demokratie bei den Murmeltieren.
Band 1: Der Überfall


302 Seiten, fester Einband, ISBN 978-3-88538-621-6, EUR 18.80, 2016.

Scheinbar endlos währt der Winter in Aurelien, dem Tal der Murmeltiere hoch oben in den Alpen. Endlich, im April, erwachen die ersten aus dem Winterschlaf, öffnen die Eingänge ihrer Bauten -- und stehen vor Mardur, dem Anführer einer fremden Gruppe von Murmeltieren, die Aurelien unterwerfen. Die Unterlegenen lernen nun schmerzhaft kennen, was Gefangenschaft und Zwang bedeuten.

Quex, ein dreijähriges männliches Murmeltier, kann entfliehen und macht sich auf eine abenteuerliche Suche nach Hilfe, die ihn zu Dachsen, auf einen Bauernhof und schließlich in den Zoo führt. Im dortigen Gehege der Murmeltiere findet er Freunde, die ihm bei der Befreiung Aureliens helfen wollen.

Humorvoll und spannend führt der Autor den Leser durch eine phantasievolle Welt von Murmeltieren, die erstaunliche Ähnlichkeiten zu Menschen haben. Selbst die Anfänge des demokratischen Denkens bei den Murmeltieren kommen einem aus der menschlichen Geschichte bekannt vor -- wie auch manche Gedichte und Lieder der Murmeltiere irgendwie vertraut klingen.

Buchbestellung:
Um das Buch zugesandt zu bekommen, brauchen Sie uns nur eine EMail mit Ihrer genauen Anschrift zu senden an: mail@heldermann.de. Wir senden Ihnen dann das Buch mit einer beiliegenden Rechnung zu.

EBook:
Sie können aber auch das gesamte Buch kostenlas als pdf-Datei herunterladen. Aber halt: Wenn Sie es gelesen haben, schicken Sie uns bitte eine Nachricht an mail@heldermann.de, damit wir Ihnen nachträglich eine Rechnung über 10 Euro zusenden können.

Der gesamte Buchtext:   Murmelwelt: Band 1
Die Karte Aureliens:      Aurelien

Über den Autor:

Der Autor, geboren 1949 im schwäbischen Rottweil, lebt seit vielen Jahren in Norddeutschland. Seit seiner Pensionierung als Hochschullehrer für Mathematik ist er als Autor von Büchern tätig, die nicht der Mathematik zuzuordnen sind.